Stirbt der Kath. Frauenbund Ruderting?

Wir hoffen nicht – nach der verdienstvollen Arbeit des aktuellen
Vorstands unter Gertraud v. d. Sitt und den Vorständen die Jahrzehnte
davor wäre ein Fortbestehen des KdFB Ruderting sehr wünschenswert.
Ein paar Damen haben sich mittlerweile für ein ‚Revival‘ bereit erklärt –
werden es noch mehr?

Herzliche Einladung
zur Info-Veranstaltung des KDFB-Diözesanverbandes
zusammen mit geistlichem Beirat P. Jobi Jose und
Ortspfarrer Markus Krell am
Mittwoch 21.Oktober 2020, 20.00 Uhr, Pfarrheim Ruderting

So wichtig ist der Frauenbund für Politik, Gesellschaft und Kirche:
Wir sind ein Bildungsverband mit einem eigenen Bildungswerk.
Wir schulen Frauen
• in Leitung und Kompetenz
• in Lebenshilfe und Begleitung
• in Mitgliederverwaltungsprogramm „Adebis“ und Excel Grundlagen
• ermöglichen Ausbildung zur Mittagsbetreuerinnen, Elternkind-
gruppenleiterinnen und Besuchsdienstleistende für Senioren- und
Pflegeheime
• bieten die Möglichkeit Reisen, Ausflüge, Kulturevents, Sing-mit-Tage, u.v.m. in Gemeinschaft zu erleben.

Wir erwecken Frauenspiritualität zum Leben mit dem „Tag der Diakonin“,
dem „Weltgebetstag für Frauen“, der „Solibrotaktion“.
Wir halten das Brauchtum vor Ort am Leben und begleiten das Kirchenjahr
mit Arbeitshilfen für Andachten „Kinder sind wie Pralinen“, Maiandachten
und vieles mehr…

Kennen Sie die Landfrauenvereinigung im KDFB?
Exkursionen, Wellnesswoche, Ausstellungen „Frauen und Wald“ werden
hier geboten. Wussten Sie, dass 41% des Privatwaldes in Frauenhand ist?

Sie kennen bestimmt den www.verbraucherservice–bayern.de im KDFB.
Mehr wissen – besser leben: Finanzen – Versicherungen – Altersvorsorge – Energieberatung … Podcasts wie z.B. Darmgesundheit usw.

Wir kooperieren mit dem Kinderschutzbund, dem Familienpflegwerk,
SOLWODI Bayern e.V.
Wir unterstützen Frauen in Not mit unserem Fond
Frauen Mütterrentenpunkte, „unser Bargeld muss bleiben“, Lohnge-rechtigkeit, Gendermedizin, Frauengesundheit
partnerschaftlich Kirche sein …

Starten sie durch mit Eltern-Kind-Gruppen:
Spielen macht Spaß – gemeinsam spielen bringt Freu(n)de!

Also: bringen Sie sich ein und entdecken Sie Ihre Stärken, nutzen Sie
die Möglichkeiten, die der KDFB bietet. Bereichern und gestalten Sie
vor Ort Ihre Heimat im Zweigverein mit Ihrer Persönlichkeit!

Waltraud Lerchl            Markus Krell              P. Jobi Jose
Diözesanvorstand        Pfarrer                        Pfarrvikar